slideshow

Meine Referenzen

Daimler AG / Wackerbau GmbH & Co.KG / Adam Opel AG / Stadt Wiesbaden / Stadt Mainz / Kreis Mainz-Bingen / Kreis Main-Taunus / Campus Klarenthal / Stadt Rüsselsheim / Stadt Hofheim

Führungskräfte bitte hier entlang!

Andreas Ebenhöh Wissenschafft Verbindung

Andreas Ebenhöh

 

Im Rahmen meiner Funktion als Führungskraft privater und öffentlicher Bildungsinstitutionen habe ich immer wieder feststellen können, wie entscheidend unsere kommunikativen Fähigkeiten, eine wertschätzende Grundhaltung und methodische Kompetenzen für den wirtschaftlichen und sozialen Erfolg sind.

Als Coach für Erfolgspsychologie und Lernstrategien (nach Vera F. Birkenbihl) sowie Berater im Sozialmanagement unterstütze ich meine Klienten in unterschiedlichen Qualitäts- und Kompetenzbereichen, stärke die Unternehmenskultur und erarbeite Identifikationsprozesse.

In besonders herausfordernden Situationen begleite ich, als Trainer der Nonviolent Communication (nach M. B. Rosenberg), Konfliktparteien und helfe dabei, die sachliche von der persönlichen Ebene zu trennen um gemeinsame Bedürfnisse und Ziele zu fokussieren.

Mein Leistungsspektrum

– Kommunikations- und Managementberatung
– Qualitätsmanagement und Unternehmenskultur
– Supervision und Führungskräfte Trainings
– Konfliktberatung/Mediation (GFK)
– Konzept- und Leitbildentwicklung
– Lehr- und Lernstrategien (VFB)

 

 

„Die Kernkompetenz von Führung ist Charakter.“
Warren Bennis

 

Coaching & Beratung

Man kann einen Menschen nichts lehren. Man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu finden! Galileo Galilei

Details

Film & Buch-Tipp

image

DVD-Tipp

Hier möchte ich Ihnen jeden Monat besondere Reportagen, Dokumentationen und Vorträge als DVD oder Youtube-Video vorstellen. Viel Spass damit!

image

Der Buch-Tipp

Ein Buch ist nicht nur ein genialer "Türöffner" für ein Thema, sondern hilft uns auch bei der Auseinandersetzung mit uns selbst und dem, was wir wollen.

Hier spielt die Musik!

Fachartikel und Buchbeteiligungen

Lesen

"Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll." Georg Christoph Lichtenberg