Gewaltfreie Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation in der Kita

 

coachingDie Anforderungen in Kindertagesstätten steigen mit jedem kommenden Jahr und damit auch die Herausforderung, die vorgeschriebenen, aber auch die selbstgesteckten Ziele zu erreichen. Ebenso die Verschiebung der Erziehungsverantwortung von Seiten der Eltern führt zu einer zusätzlichen Belastung, im Hinblick auf den Bildungs- und Erziehungsauftrag des jeweiligen Landes. Die Entwicklungsunterschiede der Kinder sind oft groß und die Gruppengrößen, als auch die Aufnahme viel jüngerer Kinder, sorgen für erschwerte Arbeits- und Bildungsbedingungen.

 

Innerhalb dieser Rahmenbedingungen ist es für ein Team besonders herausfordernd, die Bedürfnisse der Kinder, der Eltern, der Kolleginnen, der Leitung, des Trägers und der Öffentlichkeit zu erfüllen. Diese Situation sorgt für auftretende Spannungen und je nach Zeit und Energie entstehen daraus Konflikte.

  • Wie ist es unter solchen Bedingungen möglich, in einem offenen und wertschätzenden Kontakt zu bleiben?
  • Wie kann ich meine eigenen Bedürfnisse klar äußern?
  • Welche Möglichkeiten habe ich, meine Bitten und Erwartungen deutlich zu machen?
  • Wie gelingt es mir, mich auf die Gefühle Anderer einfühlsam zu konzentrieren?

coachingDie gewaltfreie Kommunikation hilft uns dabei zuerkennen, was wir sehen und wie wir uns damit fühlen. Wir erfahren, dass ein Bedürfnis hinter unserem Gefühl steht und welche Möglichkeiten wir haben, unserem Gegenüber wertschätzend mitzuteilen, was wir von ihm möchten. Innerhalb eines Teams ist der atmosphärische Umgang mit Kommunikation äußerst bedeutend. Ein Team steht und fällt mit der Haltung, mit der es einander begegnet.

 

Dieser Vortrag möchte Sie aufmerksam machen und Sie inspirieren, etwas kennen zu lernen, was unsere Beziehungen stärken und die Eigenverantwortung deutlicher definieren wird.