Andreas Ebenhöh - Experte für Unternehmenskultur und Leadership

Teams brauchen Coaches und keine Verwalter!

Teams brauchen Coaches und keine Verwalter!

Wenn ich Menschen in leitender Funktion begleite, fällt mir immer wieder auf, das 80 Prozent der Zeit und Energie Ressourcen in Verwaltungsaufgaben investiert werden. Die Führungskräfte versuchen dabei möglichst alle Stellschrauben zu lokalisieren, kontrollieren Prozesse, koordinieren Abläufe und bedienen die übrigen Zeitfresser des Tagessgeschäfts. 60 Prozent dieser Aufgaben sind unnötige Kontrollmechanismen die für lustlose und unehrliche Teams entwickelt wurden!

Innovation und echte Weiterentwicklung bleiben somit auf der Strecke!

Das Team selbst nimmt sich dann ein Beispiel an dem Führungsstil und ahmt am Ende die Rolle des Verwalters und des Systems nach. Schade! Schließlich geht es bei Führung nicht nur darum, die bestehenden Baustellen zu bedienen um irgendwie über Wasser zu bleiben, sondern auch um Fortschritt und Entwicklung.

 

KLICK mich an!

 

Zeit für „Action“ hinterm Schreibtisch!

 

 

 

 

 

 

Wer ist denn eigentlich der Mensch hinter dem Chef?

Menschen folgen Menschen und nicht Ämtern. Opferbereitschaft, Hilfsbereitschaft und Freude an der Arbeit entstehen nur durch Beziehungen. Führungskräfte, die mit den Angestellten aufrichtig in Beziehung treten, erfahren tausendmal mehr Vertrauen, Unterstützung und Integrität als solche Chefs, die krampfhaft versuchen Distanz und Autorität zu tragen!

Hängen Sie den Verwalter an den Haken und streifen Sie das Trikot des Coachs über. Wecken Sie Potential, stärken Sie die Arbeitsfreude und erleben Sie, wie sich unnötige Verwaltungsaufgaben in Luft auflösen und Tagesbaustellen von Ihren Mitarbeitern eigenverantwortlich übernommen werden. Nun kommt die Zeit für Innovation und Kreativität!

Das ist Team-Spirit einer neuen Generation!


Sie brauchen eine Vertrauensperson, der Sie dabei unterstützt, Ihnen echtes Feedback und effektive Strategien an die Hand gibt?

That´s my profession!